Abundantia ist die römische Göttin für Erfolg, Fülle, Wohlstand und Glück. Sie ist Beschützerin des Ersparten, von Investitionen und Reichtum. Abundantia hilft Menschen von einem “Armuts-Bewusstsein” zu einer Perspektive voller Annahme, Frieden und Glückseligkeit.

Kein Tempel aber in aller Hand

Abundantia hatte weder Tempel noch Altar, aber sie wurde auf Münzen und Denkmälern dargestellt. Damit wurde der Zusammenhang zu Wohlstand noch deutlicher. Abundantia besucht des Nachts die Häuser und bringt den Menschen Wohlstand.

Die Fülle im Horn

Abundantia trägt ein Füllhorn voller Reichtümer bei sich. Dieses Füllhorn steht für den Trichter, durch welchen das Universum immer-während Wohlstand, Glückseligkeit, Möglichkeiten, Chancen etc. geschüttet werden.

Diese römische Göttin des Reichtums versucht uns verstehen zumachen, dass es immer genug von allem gibt. Daran erinnert sie uns mit ihrem immer übervollen Füllhorn, aus dem sie immer anbietet ohne Angst zu haben, es könnte versiegen. Abundantia kann dich dabei unterstützen angstbasiertes und konkurrierendes Verhalten loszulassen und dich so mit dem Bewusstsein zu verbinden, dass es auf dem Marktplatz des Universums genug für alle gibt.

Finanzplanung mal anders

Abundantia ist sehr weise, wenn es um Finanzen geht. Wenn du sie einlädst wird sie dich bei Investitionen, Finanzen, geschäftlichen Belangen und unternehmerischen Planungen unterstützen. Abundantia hilft Wohlstand zu erreichen und zu erhalten und gibt Führung in finanziellen Unternehmungen. Sie steht auch für inneren Reichtum.

Abundantia ist außerdem darauf spezialisiert und mit Optimismus zu überschütten. Darin unseren Fokus auf die postiven Erwartungen zu richten, uns auf die positiven Möglichkeiten auszurichten und die zu ergreifen, sodass Segen und Vorteile zu unserem Besten in unser Leben treten können.

Wie du die Energie von Abundantia für dich nutzen kannst

Wenn du finanzielle Sorgen hast oder davor bist eine Investition zu tätigen tritt Abundantia gerne an deine Seite.

Nimm dir etwas Zeit und werde dir deiner Wünsche, deiner Unsicherheit, des Rates den du brauchst bewusst. Entzünde eine Kerze. Hier ist ein kleines Gebet, dass du sprechen kannst:

“Abundantia, danke, dass du mir hilfst zu erkennen, dass all meine Wünsche erfüllt werden. Dass du mich unterstützt all meine Sorgen in Dankbarkeit und Freude umzuwandeln. Danke für deine Geschenke, deine Führung und deinen Schutz. Ich bin dankbar und erfüllt, da ich weiß, dass sich absolut um mich gekümmert wird, jetzt und in der Zukunft.“

Bedanke dich. Als Dank kannst du Abundantia Blumen geben. Und diese in ein fließendes Wasser geben oder unter einen Baum geben.

Du kannst dir auch auf deinen Altar ein Füllhorn legen – beispielsweise eine Spiralmuschel welche du mit Cent-Stücken, Mais oder Weizen füllst. Dieses symbolisiert deine Bereitschaft für die neue Fülle. Sprich ein paar Worte und setzte deine Intentionen, wenn du es bastelst. Du kannst es auch golden anmalen – was immer sich passend für dich anfühlt.

Wenn du merkst, dass deine finanziellen Blockaden tiefer gehen, dann ist der DOLLAR & DHARMA-Workshop ein tolle Unterstützung.