Am 31. Oktober ist Samhain – der Tag an dem früher der Beginn des neuen Jahres gefeiert wurde und sich der Vorhang zwischen den Welten hebt. In seinem Ursprung bedeutet Samhain „Vereinigung“ und birgt ein besonderes Potential: Neubeginn.

Wir nehmen den Neuanfang meist erst wahr, wenn er sichtbar ist. Der wahre Beginn findet aber statt, wenn der Samen gelegt wird. Wie der Same, der in die Erde gelegt wird und schon keimt, bevor der erste Spross die Erdoberfläche durchdringt.

Samhain markiert genau diesen Anfang – den Moment der Vereinigung, der Moment an dem das Neue beginnt, an dem der Samen gelegt werden kann. 

 

Gemeinsam tauchen wir ein in die Welt deren Vorhang sich hebt. Wir reisen durch die Zeit: Wir erfahren die Vergangenheit duch die Verbindung mit unseren Ahnen, wir erinnern die Zukunft durch eine klare Vision und kommen dann kraftvoll und präsent im Hier und Jetzt als Verkörperung unseres Potentials an.

 

Begib dich auf eine Reise zwischen den Welten, geführt und geschützt. Nutze den Moment. Setze deinen Samen für den neuen Zyklus.

Erinnere.

Erwache.

Erschaffe.

 

Lüfte den Vorhang und erkenne deine Wahrheit.
Setze den Samen deines Potentials im Einklang mit deiner Weisheit.
Lebe deine Wahrhaftigkeit. 

Sacred Samhain

Dienstag, 31. Oktober 2017

10:00-12:30 Uhr

Hamburg Winterhude

AUSGEBUCHT

nächster Circle: Magic Manifestation

Die Plätze für die Veranstaltung sind auf 15 begrenzt. Deine Buchung ist erst dann verbindlich, wenn du den Betrag überwiesen hast. Im Falle einer Stornierung gilt: bis 2 Wochen vorher 40%, bis 1 Woche vorher 60%, bis 3 Tage  80%, ab 3 Tage 100% der Gebühr zu zahlen. Jederzeit möglich: kostenfreie Übertragung deines Platzes auf jemanden anderen. Sämtliche Veranstaltungen sind in Eigenverantwortung zu besuchen. Ich freue mich auf dich.

Lift the curtain.
Create your reality.

Sacred Samhain