Oh, wie oft habe ich in meinem Leben gedacht, dass ich gemeint war. Dass es meine Schuld war. Dass ich für Dinge verantwortlich bin. Jahrelang habe ich den Ballast der Anderen mit mir herum geschleppt, denn ich habe viel zu viele Dinge persönlich genommen. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes.

In dieser Folge geht es darum, wie wir uns von den Problemen der Anderen los sagen, wie du es schaffen kannst dir Dinge nicht mehr anzunehmen und dadurch dein Leben so viel einfacher und leichter wird. Und ich verrate dir mein Power-Tool zum Entschlüsseln der Botschaften, mit dem du herausfindest, ob du wirklich gemeint bist, wenn jemand mal wieder mit dem verbalen Finger auf dich zeigt.