Wenn du denkst du bist erleuchtet, fahre drei Tage zu deiner Familie. In diesem Satz steckt das ganze Dilemma mit der eigenen Familie. Denn niemand versteht es so gut wie sie unsere wunden Punkte zu treffen und uns innerhalb von kürzester Zeit auf die Palme zu bringen. Und gleichzeitig gibt es vielleicht aber auch keinen Ort, an dem wir uns so zuhause fühlen, wie bei Mutti.

Das Problem mit der lieben Familie ist, dass wir sie oft nicht als die sehen, die sie wirklich sind – denn uns wird von klein auf etwas anderes erzählt. Was wäre also, wenn wir uns von der Rama-Familie verabschieden? Was bleibt dann am Ende? Freunde oder Feinde? Oder doch noch etwas ganz anderes?

Heute verrate ich dir, wie ich mit meiner Familie tiefen Frieden geschlossen habe und welcher magische Satz auch dir dabei helfen kann.